Motorradabdeckungen

Motorradabdeckungen schützen das Motorrad vor Staub und Schmutz und verdecken es. Diese gibt es sowohl in Innen- als auch in Außenausführung. Outdoor-Abdeckungen sind außerdem wasserdicht und UV-beständig. Erhältlich in allen Größen von Roller bis Touring

5Artikel

pro Seite
Ordnen
  1. H2O Outdoor Topbox Motorradabdeckung
    Bihr
    H2O Outdoor Topbox Motorradabdeckung
    Ab 29,95
    Farbe
  2. H2O Outdoor Motorradabdeckung
    Bihr
    H2O Outdoor Motorradabdeckung
    Ab 24,95
    Farbe
  3. Stormex Motorradschuh
    Oxford
    Stormex Motorradschuh
    Ab 124,95
    Farbe
  4. Rainex Motorrad-Außenabdeckung
    Oxford
    Rainex Motorrad-Außenabdeckung
    Ab 74,95
    Farbe
  5. BIKE COVER EXPLORER
    Dainese
    BIKE COVER EXPLORER
    69,95
    Farbe

5Artikel

pro Seite
Ordnen

Motorradabdeckungen

Worauf solltest du beim Kauf einer Motorradabdeckung achten?
Als Motorradbesitzer ist es einer deiner schlimmsten Albträume: Rost und Korrosion an deinem Motorrad. Eine Motorradabdeckung schützt dein wertvolles Zweirad vor diesen miserablen Phänomenen und reduziert das Risiko von Diebstahl und Beschädigung erheblich. Leider hat nicht jeder eine Garage und so ist man manchmal gezwungen, sein Bike draußen im Regen stehenzulassen. Motorradabdeckungen bieten die Lösung und schützen dein Motorrad vor Hagel, Regen, Staub und Wind. Selbst, wenn du eine Garage hast, kann sich eine Motorradabdeckung als praktisch erweisen. Eine Motorradabdeckung für den Innenbereich schützt dein Motorrad vor Staub, Schmutz und Beschädigungen. 

Der größte Unterschied zwischen einer Indoor-Motorradabdeckung und einer Outdoor-Motorradabdeckung ist die Wasserdichtigkeit. Du hast es wahrscheinlich schon erraten: Die Outdoor-Motorradabdeckung ist wasserdicht, die Indoor-Motorradabdeckung ist es nicht. Der Vorteil einer nicht wasserdichten Motorradabdeckung ist, dass sie atmungsaktiver ist, sodass Feuchtigkeit, die sich auf dem Motorrad befindet, besser austreten kann. Und ja, der Nachteil: Regen kommt einfach durch, für den Außeneinsatz ist sie also kaum zu gebrauchen.

Eine Outdoor-Motorradabdeckung ist wasserdicht und schützt das Motorrad vor Witterungseinflüssen. Eine Qualitäts-Motorradabdeckung hat auch eine Atmungsaktivität, die es der Feuchtigkeit auf der Innenseite ermöglicht, auszutreten. Die Atmungsaktivität einer wasserdichten Motorradabdeckung ist geringer als bei einer nicht wasserdichten Abdeckung.

Read more
Back to top